Technik

Technik

Diese Multifunktionslader sind bei großen Grundstücken und der Landwirtschaft zu empfehlen

Anzeige

 

Avant ist eine Marke aus Finnland, welche 1991 gegründet wurde. Bei dieser Firma finden Kunden Multifunktionslader der höchsten Qualität. In Summe bietet die Firma 40 Varianten ihrer Fahrzeuge und dazu ungefähr 200 Anbaugeräte. Mit einem solchen AVANT Multifunktionslader auf dem Hof gibt es kaum eine Arbeit, die nicht schneller erledigt werden kann durch den Einsatz einer Maschine. Wir sehen uns das Produktangebot an und analysieren das Geheimnis des Erfolgs der AVANT Multifunktionslader. 

Was ist ein Multifunktionslader?

Ein Multifunktionslader von Avant ist ein Gerät, das ein wenig dem Aufbau eines Baggers ähnelt. Andererseits sieht er auch ein wenig dem Traktor ähnlich. Es ist wohle eine Mischung aus beiden, müsste man fairerweise sagen.

Wichtigste Eigenschaft solcher Multifunktionslader ist, dass sie ungeheuer kompakt sind. Sie sind nicht so groß wie Baumaschinen, verfügen aber über einen starken Motor, dessen Kraft sich vielseitig einsetzen lässt. Zur Anwendung von Hubkraft oder zum Ziehen von Lasten beispielsweise.

Avant hat sich diesbezüglich einen Namen gemacht, weil ihre Technologie als zuverlässig und langlebig gilt. Zudem bietet die Firma eine breite Palette von Anbaugeräten. Unter deren Einsatz lassen sich die unterschiedlichsten Arbeiten schnell erledigen.Eine große Hilfe für Landwirte.

Genau dies ist der wohl wichtigste Vorteil, der die Produkte von Avant so bekannt gemacht hat in der Landwirtschaft. Die Verzahnung von Fahrzeug und den zahlreichen Möglichkeiten zur Nutzung durch die Erweiterungen.

Welche AVANT-Lader sind für große Grundstücke ideal?

Grundsätzlich ist es so, dass der finnische Hersteller mehrere Serien anbietet. Es beginnt mit der 800-er Serie und geht herunter bis zur Serie 200. Alle Maschinen gelten als kompakt. Doch die Nummerierung erfolgt absteigend nach der PS Zahl und der Hubkraft.

Daneben gibt es noch die R-Serie und die E-Serien. Der Unterschied bei "R" ist, dass dort der Fahrer im hinteren Bereich sitzt, über dem Motor. Die "E" Modelle von Avant sind mit einem rein elektrischen Antrieb versehen.

Besonderheit der Avant Kompaktlader ist, dass sie standardmäßig in Grün geliefert werden. Darum nennt man sie manchmal auch liebevoll nur grüne Kraftpakete.

Je nach dem, wie groß eine Landfläche ist, können Kunden bei Avant sehr klar und präzise die richtigen Modelle aussuchen. Je größer die Maschinen, umso größere Anbauwerkzeuge können mit ihnen eingesetzt werden. Zudem kommt es darauf an, welche Transporte durchgeführt werden müssen. Ein Avant 860i zum Beispiel verfügt über eine Hubkraft von um die 1.900 Kilogramm. Ein Avant 423 dagegen bringt ungefähr 550 Kilogramm Leistung mit sich. Hier liegt es am Kunden zu ermitteln, welche Lasten täglich damit befördert werden.

Wer professionell riesige Felder bewirtschaftet und zudem einen Stall mit reichlich Tieren betreibt, für den sind die größeren Versionen ideal. In diesem Fall empfiehlt sich ein Lader vom oberen Ende der Skala. Wer dagegen eher einen größeren Garten unterhält, der kann auf die kleinen Fahrzeuge zurückgreifen. Sie sind vom Preis her wirklich günstig. Aufgrund ihrer Vielseitigkeit helfen sie bei unzähligen Aufgaben, auch auf schwierigem Gelände. Landwirte freuen sich darüber, denn die Lader erleichtern ihnen das Leben ungemein und das für relativ wenig Geld. Sie amortisieren sich binnen kurzer Zeit.

Das ist auch interessant